Endverbraucher-Linzenzvertrag

Wichtig: Vor der Installation bitte aufmerksam lesen!

Nachfolgend sind die Vertragsbedingungen für die Benutzung von StrePla durch Sie, den Endverbraucher aufgeführt. Durch Installation der Software erklären Sie sich mit diesen Vertragsbestimmungen einverstanden. Daher lesen Sie bitte den nachfolgenden Text vollständig und aufmerksam durch. Wenn Sie mit den Vertragsbestimmungen nicht einverstanden sind, so dürfen Sie die Software nicht installieren. Setzen Sie sich unverzüglich mit dem Lieferanten der Software in Verbindung um einen eventuell bezahlten Erwerbspreis zurück zu erhalten. Im Falle der OEM Version setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hardwarelieferanten in Verbindung.

1. Lizenzgewährung:

8F COMPUTER GMBH gewährt Ihnen eine ausschließliche, nicht übertragbare Lizenz:

(a) zur Installation der StrePla Software auf einem beliebigen einzelnen Personalcomputer (sei es ein Einzelplatz-Computer oder eine Workstation in einem Netzwerk) und

(b) zum Kopieren der StrePla Software einzig zu dem Zweck der Installation auf Ihrem Computer und als Sicherung und Archivaufbewahrung. Es ist verboten, Kopien der StrePla Software herzustellen, zu verkaufen, zu vermieten oder zu vertreiben. Es ist erlaubt, die Rechte dieses Vertrages an Dritte zu übertragen, vorausgesetzt, die dritte Partei erklärt sich schriftlich damit einverstanden, sich an die Vertragsbedingungen zu halten. In einem solchen Fall sind alle Kopien sowie der Zugangscode der StrePla Software an die dritte Partei zu übergeben. Darüber hinaus ist es notwendig 8F COMPUTER GMBH davon zu informieren, damit die dritte Partei eine Lizenzdatei auf Ihren Namen bekommt. Alle nicht übergebenen Kopien und die Lizenzdatei sind zu vernichten. 8F COMPUTER GMBH untersagt jeglichen Verleih der StrePla Software.

2. Keine weiteren Rechtsansprüche:

Sie nehmen zur Kenntnis, daß Klaus Langelüddeke und 8F COMPUTER GMBH sowohl Urheber als auch Eigentümer der StrePla Software sind. 8F COMPUTER GMBH behält den Rechts- und Besitzanspruch der StrePla Software. Sie akzeptieren, daß die oben gewährte Lizenz kein Verkauf der Software ist und daß der oben aufgeführte Vertrag Ihnen in Bezug auf die StrePla Software keinen Anspruch auf Patente, Vervielfältigungen, Branchengeheimnisse, Warenzeichen oder auf andere Rechte gewährt. Sie erklären sich damit einverstanden, die StrePla Software vertraulich zu behandeln und angemessene Schritte zu unternehmen, unerlaubte Vervielfältigung und Bekanntgabe zu verhindern.

3. Keine Modifikationen oder Dekompilierung:

ES IST VERBOTEN, DIE StrePla SOFTWARE, DIE DOKUMENTATION ODER KOPIEN IM GANZEN ODER TEILWEISE ZU VERÄNDERN, ZU ÜBERSETZEN, ZU DISASSEMBLIEREN ODER ZU DEKOMPILIEREN.

4. Gewährleistung:

8F COMPUTER GMBH weist darauf hin, daß es nach dem momentanen Stand der Technik nicht möglich ist, Software so zu erstellen, daß sie in allen Anwendungen und Kombinationen, insbesondere auch in Verwendung mit verschiedenen Hardwarekomponenten, fehlerfrei arbeitet. Insbesondere weist 8F COMPUTER GMBH darauf hin, daß die eingezeichneten Lufträume und Geländemerkmale nur zur Information dienen und auf keinen Fall zur Navigation verwendet werden dürfen. Ausgenommen hiervon sind lediglich die jeweils gültigen ICAO und Jeppesen Karten. Gegenstand des Vertrages ist daher nur die Software, die im Sinne der Programmbeschreibung grundsätzlich brauchbar ist. Mängel sind unverzüglich nach Bekanntwerden jedoch spätestens nach 30 Tagen anzuzeigen. Ist die Software mangelhaft, so ist 8F COMPUTER GMBH unter Ausschluß sonstiger Gewährleistungsansprüche nach seiner Wahl berechtigt, nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Mehrere Nachbesserungen sind zulässig. Schlägt die Nachbesserung fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung oder Wandlung verlangen.

8F COMPUTER GMBH haftet nicht für die richtige Auswahl, Einsatz, Anwendung, und Nutzung der Software. Das gilt insbesondere für den Fall des Einsatzes nicht geeigneter Hardware oder Änderungen der Software. Insbesondere ist die Haftung für alle durch die Software verursachten mittelbaren Schäden ausgeschlossen, sofern dies gesetzlich zulässig ist. 8F COMPUTER GMBH haftet nicht für Ansprüche auf Schadenersatz aus jedem Rechtsgrund, außer es kann vom Kunden grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln, Tun oder Unterlassen nachgewiesen werden. Für Kaufleute wird auch die Haftung für grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

Die Gewährleistungsansprüche erlöschen 6 Monate nach Lieferung.

5. Gesetzesanwendung:

Dieser Vertrag unterliegt der Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland und ist so anzuwenden, als ob die betreffenden Rechtsgeschäfte in der Bundesrepublik Deutschland stattfänden. Sowohl Sie als auch 8F COMPUTER GMBH nehmen zur Kenntnis, daß das Abkommen der Vereinten Nationen, bezüglich der Verträge für den internationalen Verkauf von Waren (1980), ausdrücklich von der Anwendung auf diesen Vertrag ausgeschlossen ist.

6. Auflagen:

Dieser Vertrag gilt bis in das Jahr 2040, sofern er nicht, wie unten aufgeführt, vorher gekündigt wird. 8F COMPUTER GMBH hat das Recht, den Vertrag und die Lizenzrechte sofort zu kündigen, falls Sie die Bestimmungen dieses Vertrages nicht erfüllen.

7. Zusammenfassung:

SIE NEHMEN ZUR KENNTNIS UND stimmen zu, daß sie diesen Vertrag gelesen und verstanden haben und dass dieses der vollständige Vertag zwischen Ihnen und 8F COMPUTER GMBH ist, der alle früheren, zwischen Ihnen und Klaus Langelüddeke sowie 8F COMPUTER GMBH getroffenen Abmachungen, sei es in schriftlicher, mündlicher oder anderer Form, ersetzt.

Dieser Vertrag kann nur durch ein schriftliches von 8F COMPUTER GMBH unterzeichnetes Dokument geändert werden.

Zurück Zurück