Demo Tour

Kommunikation

  • Pilotendatenbank

StrePla besitzt eine Pilotendatenbank. Es können dort alle notwendigen Daten von mehreren Piloten eingegeben werden. Beim Melden der Flüge zum OLC/DMSt kann der Pilot aus der Datenbank ausgewählt werden.

Wenn Sie zum Beispiel mehrere unterschiedliche Flugzeuge fliegen, können Sie sich mehrfach eintragen.

 

Anlegen der Pilotendatenbank Auswahl des Piloten während der Optimierung

 

  • Direkte Kommunikation

Unter direkter Kommunikation verstehen wir, dass Sie keine weiteren Programme benötigen um mit dem Logger oder Streckenflugrechner zu kommunizieren. Einfacher geht es nicht mehr. Die Direkte Kommunikation ist mit folgenden Geräten möglich:

  • LX20
  • LX5000
  • LX5000 FAI
  • Posigraph
  • Colibri
  • Cambridge
  • Volkslogger
  • Zander /SDI GP941
  • Zander GP940

Besonders schön ist die Verwendung der Short Cuts. 

  • Drücken Sie auf die Taste F8 und Sie sind sofort in dieser Dialogmaske. 

Noch besser: 

  • Drücken Sie Strg F8 und Sie holen sofort Ihren Flug aus dem Logger. 

  • Drücken Sie Alt F8 und laden Sie direkt Ihre Flugdeklaration und Route in den Logger.

Geräte, die zur Zeit noch nicht per Direkter Kommunikation angesprochen werden, können aber auch mit StrePla kommunizieren. Sie benutzen in diesem Fall das herstellereigene Kommunikationsprogramm und laden zum Beispiel einen Flug oder die Wendepunktdatenbank aus dem Logger auf die Festplatte. Dann starten Sie StrePla, wählen diese Datei (Flug) aus und StrePla konvertiert die Daten in das benötigte Format.

 
  • Kommunikation mit pocket*StrePla

Pocket*StrePla ist die Moving Map Software für PocketPC’s, mit der Sie im Fluge die Navigation und Optimierung durchführen können. Mit der Export-Funktion von StrePla können Sie die Landkarten, die Lufträume, die Routen und Wendepunkte und die Flugplätze auswählen und sehr einfach in den PocketPC exportieren.
 

 

Anfang der Demo Tour
Anfang

 Demo Tour  

Weiter mit der Demo Tour
Weiter

 

Zurück
Zurück